Chronik

Die Chronik der freiwilligen Feuerwehr Hof bei Salzburg

Es ist sehr interessant was sich im Laufe der Jahrzehnte verändert hat

Die aktuellen Zahlen

1896

Gegründet

ca. 32

Einsätze

Pro Jahr

84

Mannschaft

5

Fahrzeuge

Die Kommandanten seit Gründung der Freiwilligen Feuerwehr Hof bei Salzburg

Peter Miklautsch 1896-1909 Kaufmann
Johann Schweighofer 1909-1921 Tischler
Theodor Leberbauer 1921-1932 Bäcker
Matthäus Höfner 1932-1938, 1954-1958 Unterhöfnerbauer
Johann Urthaler 1938-1947 Bindermeister
Thomas Nußbaumer 1947-1954 Lepachbauer
Josef Frimbichler 1959-1970 + 1989 Elektromeister
Franz Wesenauer 1970-1985 + 2006 Holzbildhauer
Robert Schweighofer 1985-2000 Tischlermeister
Herbert Wesenauer 2000-2009 Holzbildhauer
Peter Schöndorfer seit 2009 KFZ-Meister

Die Kommandanten seit Gründung des Löschzuges Hinterschroffenau | Feuerwehr Hof bei Salzburg

Josef Reindl 1923-1927 Großschlagbauer
Josef Koch 1927-ca.1945* Mittereggbauer
Anton Schroffner ca.1945-ca.1965* Mitterschlagbauer
Johann Pertiller ca.1965-1984* Mittereggbauer
Hermann Pertiller 1984 - 2009 Mittereggbauer
Franz Pertiller seit 2009 Eventbetreuer

Die Zeugstätten seit Gründung der freiwilligen Feuerwehr Hof bei Salzburg

Seit 1931 war die Zeugstätte im alten Gemeindehaus untergebracht und wurde im laufe der Jahre zu klein.
1989 ist die Feuerwehr in die Zeugstätte des neugebauten Gemeindezentrums übersiedelt.

Die Zeugstätten seit Gründung des Löschzuges Hinterschroffenau | Feuerwehr Hof bei Salzburg

Der reine Holzbau der ersten Spritzenhütte wurde 1925 errichtet.
Damals modernes Gebäude mit Helmablage wurde in Eigenregie gebaut.
Der Schlauchturm sowie die Spritzenhütte stehen heute im Freilichtmuseum in Großgmain.
Seit August 1984 befindet sich der Löschzug Hinterschroffenau in einer angebauten Garage des Neumannbauern.

Hier sehen Sie einen kleinen Auszug diverser Fahrzeuge und Einsätzen.

Entnommen aus der 100 Jahr Festschrift der FF Hof 1896-1996